Die Vorteile einer Genossenschaft – Kurz erklärt Teil 1: Immobilien

Wir haben Ihnen in der vergangenen Woche eine kurze Übersicht zu diversen Vorteilen einer Genossenschaft gegeben. Diese Woche beschäftigen wir uns jedoch eingehender mit dem Thema Immobilien – ein Themenbereich, der die meisten unserer Kunden betrifft.

Wir erklären wann und wie Sie Immobilien in die Genossenschaft einbringen können und welche Vorteile dabei für Sie entstehen, aber auch welche Stolpersteine es zu beachten gilt.

Keinen Zettel und Stift parat?

Kein Grund zur Sorge. Nachfolgend finden Sie nochmal alle Kernaussagen übersichtlich und kompakt aufbereitet:

Immobilien in die Genossenschaft bringen

Was ist eigentlich damit gemeint, wenn wir vor von “Immobilien in der Genossenschaft” sprechen?

Die Genossenschaft kann Immobilien kaufen, mieten oder pachten.

Genau hier entscheidet sich auch, welche Vorteile und in welcher Höhe Vorteile vorliegen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen kurz 2 verschiedene Möglichkeiten vor, wie Sie eine Immobilie in oder unter die Genossenschaft bringen können:

  • Immobilien in die Genossenschaft kaufen

    Hier gehen meist direkt die Alarmglocken an: Achtung Grunderwerbssteuer!
    Es gibt jedoch inzwischen Möglichkeiten Immobilien diesen Weg zu gehen und dabei nur knapp 10% der Grunderwerbssteuer zu zahlen. Dies wird durch unserer kooperierenden Steuerberater gemacht. Dabei ist die rechtliche Grundlage eingehend geprüft und sogar gerichtlich bestätigt.

  • Immobilien aus einer Holding übertragen

    Wenn Sie bereits eine Holding oder einer darunter liegende Struktur besitzen, die Immobilien hält, so können Sie diese Immobilien mit einer sogenannten "Share Deal" in die Genossenschaft einbringen.
    D.h. Sie verkaufen 89% der Anteile der Holding an die Genossenschaft. Das geht auch zu sehr günstigen Konditionen, bspw. über ein Darlehen.
    Als Resultat hat die Genossenschaft mit 89% Anteil die beherrschende Stellung kann weitestgehend darüber verfügen.
    Nach 10 Jahren, kann der Anteil dann auf 100% erhöht werden und Sie zahlen gar keine Grunderwerbssteuer.

Vorteile von Immobilien in / unter der Genossenschaft

Liegen die Immobilien in der Genossenschaft, so können die Kosten für diese Immobilie auch in der Genossenschaft geltend gemacht werden.

Muss beispielsweise das Dach erneuert werden, so werden diese Kosten durch die Genossenschaft getragen.

Bewohnen Sie selbst diese Immobilie, dann muss die Genossenschaft Ihnen die privaten Räumlichkeiten vermieten. Für andere Flächen, bspw. Büro, Keller-Archiv, etc. fällt keine Miete an.
Entsprechend lassen sich die Mietkosten reduzieren und Sie zahlen die Miete an Ihre eigene Genossenschaft.

 

Zudem lässt sich mit dem erzielten Überschuss der Genossenschaft aus dem Fördergeschäftsbetrieb diese Miete etwas subventionieren und somit nochmals senken.

Aber Achtung: Dies muss im Zweck und der Satzung der Genossenschaft entsprechend richtig gestaltet sein.

 

Resultierend kann die Genossenschaft Ihnen die Immobilie zu 40-50% der ortsüblichen Miete vermieten, ohne dass es sich dabei um eine verdeckte Gewinnausschüttung handelt.

 

Bei einer gewerblichen Vermietung können weitere Vorteile hinzukommen, die insbesondere die Umsatzsteuer betreffen.
Auch hier treten unsere kooperierenden Steuerberater in Aktion, die Sie gerne näher über diese Möglichkeiten aufklären.

Immobilien aus dem Privatvermögen entfernen

Ein weiterer, essenzieller Punkt, ist die Entfernung der Immobilien aus dem eigenen Privatvermögen.
Denn dann fällt hierauf auch keine Erbschaftssteuer mehr an – die Immobilien gehören schließlich nicht mehr Ihnen, sondern der Genossenschaft und sind somit keiner Privatperson mehr zuzuordnen.

Entsprechend vererben Sie nur noch Ihren Genossenschaftsanteil zum Nennwert.

Fazit

Wie Sie sehen, hat es viele Vorteile, Immobilien in die Genossenschaft zu bringen.

Natürlich kann es sogar noch mehr Vorteile mit sich bringen, also die hier genannten Punkte. Das kommt immer auf die individuelle Situation an.

Umso wichtiger ist eine gute, strategische Planung und eine ausführliche Beratung, bei der man auch etwaige Nachteile berücksichtigt.

 

Wenn Sie mehr zu den Vorteilen einer Genossenschaft erfahren möchten oder auch konkrete Fragen zu diesen Themen haben, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an unserem Seminar im Juni:

Über den Autor

Entdecken Sie weitere Beträge

Die Vorteile einer Genossenschaft - Kurz erklärt Teil 2: Reisen

Die Vorteile einer Genossenschaft – Kurz erklärt Teil 2: Reisen

Mit dieser Themenreihe möchten wir Ihnen eine kurze Übersicht zu den Vorteilen einer Genossenschaft geben. Diese Woche beschäftigen wir uns eingehender mit dem Thema Reisen – ein Themenbereich, der bei unseren Kunden immer wieder Fragen aufwirft.

Wir erklären unter welchen Umständen Sie Reisen in der Genossenschaft geltend machen können, welche Vorteile dabei für Sie entstehen, aber auch welche Stolpersteine es zu beachten gilt.

Weiterlesen »
GenoHeld Blog: Vorteile einer Genossenschaft

Das sind die wahren Vorteile einer Genossenschaft

Um Genossenschaften und Ihre Vor- und Nachteile kursieren viele Gerüchte und unterschiedliche Aussagen.

Dabei werden zum Teil utopische Vorstellungen verkauft, die zu einem völlig falschen Bild führen.

In diesem Beitrag möchten wir daher kurz aufzeigen, welche Vorteile die Genossenschaft tatsächlich mit sich bringt und was realistisch ist.

Weiterlesen »

Investorenreise nach Armenien – Unser kostenloses Webinar

Es ist uns ein Anliegen für unsere Kunden auch immer wieder neue, unternehmerische Möglichkeiten zu erkunden.
Dazu zählen auch die Ermittlung und das Testen neuer Wirtschaftsstandorte.
In Armenien haben wir solch einen gefunden, weshalb dieses Jahr unsere erste Investorenreise nach Armenien stattfindet.
Dafür veranstalten wir ein kostenloses Webinar für alle Interessenten.
In diesem Beitrag finden Sie alle Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung zum Webinar.

Weiterlesen »
GenoHeld Logo schwarz weiß

Copyright © GenoHeld 2022

Seminar zu Genossenschaften: Erbschaft, Vermögensschutz, Optimierung

Teilnahmemöglichkeit:

Präsenzseminar in Münster (Hessen) oder Online

 

Kosten:

  • 899 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
  • Bei Präsenzteilnahme: zzgl. 60€ Verpflegungspauschale pro Person

 

Mai-Aktion: Buchen Sie bis zum 31.05.2022 und zahlen Sie statt 899 € nur 799 € zzgl. MwSt.

Wann?

22.06.2022

09:00 – 16:00 Uhr

Referent(en)

Sven Leudesdorff-Pfeifer

Wo?

Präsenzseminar in Münster (Hessen)

oder Online-Teilnahme

Erben und Vererben mit Genossenschaften!
Vermögen schützen mit Genossenschaften!
National und international optimiert mit Genossenschaften agieren.

Dieses Seminar soll die vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen, die wir mit Genossenschaften haben.
So können Sie die Erbschaftssteuer vermeiden, die Wegzugsbesteuerung optimieren und Unternehmen steueroptimiert an die nächste Generation oder einen Nachfolger übergeben.
Aber wir können auch Konzernstrukturen optimieren oder unserer Unternehmen in einem internationalen Kontext optimal verbinden.

 

Dabei werden gemeinsam Werte geschaffen und erhalten.

 

Ungeahnte Möglichkeiten ergeben sich auch für kleine Unternehmen und Strukturen:

  • Ob nun kleine Unternehmen oder Mittelstand,
  • Ob wenige Immobilien oder Millionenwerte
  • Ob einige Aktien und Krypto oder ein großes Depot
  • Sogar Mining, Staking, Leading

 

Wir zeigen was geht!

 

Buchen Sie jetzt bis zum 31.05.2022 und erhalten Sie mit unserer Mai-Aktion einen Rabatt von 100 €!

JETZT BUCHEN