Der Genossenschaftsblog: Eine Kooperation der GuGe eG und der GenoHeld eG

So nutzen Sie den Vorstand in der Genossenschaft richtig

Der Vorstand ist ein wichtiges Organ in der Genossenschaft. Doch was ist hier eigentlich möglich und wie kann das Vorstandsamt optimal gestaltet werden?

Keinen Zettel und Stift parat?

Kein Grund zur Sorge. Nachfolgend finden Sie nochmal alle Kernaussagen übersichtlich und kompakt aufbereitet:

Ehrenamt vs. Anstellung

Ein großer Unterschied zu anderen Unternehmensformen, wie bspw. einer GmbH ist, dass der Vorstand bei einer Genossenschaft auch ehrenamtlich tätig sein kann.

Das betrifft natürlich nur die Vorstandstätigkeiten selbst, nicht jedoch irgendwelche Dienstleistungen o.Ä. für die Genossenschaft.

 

Was ist nun, wenn Sie bei der Genossenschaft angestellt sind?

In diesem Fall sind Sie immer sozialversicherungspflichtig, auch inkl. Rentenversicherung.

Warum ist das so?

Das liegt daran, dass Sie kein originärer Gesellschafter der Genossenschaft sind, es sei denn, Sie könnten nachweisen, dass Sie die Genossenschaft beherrschen.

Dies ginge bspw. über ein Mehrstimmenrecht.

Doch wie so oft, bringt dies auch einige Konsequenzen mit sich: Bspw. müssen Sie dann auch im Transparenzregister als wirtschaftlich Berechtigter eingetragen sein. Ein weiteres Problem wäre die Nennwert-Barriere. Hier müsste geklärt werden, ob dies so überhaupt noch funktioniert.

Kostenerstattungen

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie diverse Kosten erstattet bekommen können.

Können Sie Ihre Vorstandstätigkeit bspw. nur ausüben, wenn Ihre Kinder während dieser Zeit betreut sind, so können Ihnen hierfür die Kosten erstattet werden.

Dies gilt natürlich nur für die tatsächliche Zeit, in der Sie ehrenamtlich der Vorstandstätigkeit nachgehen.

 

Ein anderes Beispiel ist die Fahrzeugführung über die Genossenschaft, wenn Sie als Vorstand bei der Genossenschaft geringfügig beschäftigt sind.

Hier gilt die reguläre 1%-Regelung, welche jedoch bei E-Mobilität nur 0,25% sind.

Fazit

Das Vorstandsamt kann innerhalb der Genossenschaft sehr weitreichende Auswirkungen haben und vorteilhaft genutzt werden.

In diesem Kontext ist die Gestaltung des Vorstandsamtes ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Ihrer Genossenschaft.

Dabei ist auch eine Beherrschung über das Mehrstimmenrecht möglich, sofern Sie die Konsequenzen in Kauf nehmen möchten.

Über den Autor

Entdecken Sie weitere Beträge

Die Änderungen im Genossenschaftsgesetz und deren Auswirkungen

Es gibt gute Nachrichten: Der Referentenentwurf zur Änderung des Genossenschaftsgesetzes liegt nun vor.

Dabei werden viele Themen angegangen, die den Genossenschaften den alltäglichen Betrieb zukünftig leichter machen werden, aber auch eindeutiger aufzeigen wo die Grenzen liegen und welche Gestaltungen eben nicht möglich sind.

Weiterlesen »
GenoHeld Logo schwarz weiß

Copyright © GenoHeld 2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich die neusten Informationen rund um das Thema Genossenschaft.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.