Der Genossenschaftsblog: Eine Kooperation der GuGe eG und der GenoHeld eG

So können Sie die Wohnungsnot in Deutschland bekämpfen

Was kann eine Genossenschaft zur Bekämpfung der Wohnungsnot in Deutschland beitragen?
Welche Modelle gibt es und wie funktioniert das Ganze?

Keinen Zettel und Stift parat?

Kein Grund zur Sorge. Nachfolgend finden Sie nochmal alle Kernaussagen übersichtlich und kompakt aufbereitet:

Wohnraum mit Genossenschaften schaffen?

Es ist durchaus möglich mit einer schlauen und gut gestalteten Genossenschaft Wohnraum zu schaffen.

Dies wird sogar staatlich gefördert. Und zwar in einem solchem Umfang, dass z.T. durch die staatliche Förderung das Eigenkapital dargestellt werden kann. Dies erleichtert wiederum eine eventuelle Zufinanzierung durch die Banken.

Unser kostenloses Webinar am 04.06.2024

Alle Details erfahren Sie in unserem unverbindlichen und kostenlosen Webinar am Dienstag, den 04.06.2024!

Hier können Sie sich für das kostenfreie Webinar anmelden: Zur Anmeldung

Was sind die Voraussetzungen?

Generell spielt es keine Rolle, ob Sie viele oder wenige sind, die Wohnraum für sich und andere schaffen möchten.

Außerdem ist der Begriff “Wohnraum schaffen” recht weit gefasst, d.h. es muss sich nicht zwangsläufig um einen Neubau handeln, sondern auch ein Umbau und Sanierungen sind möglich.

 

Jedoch sollten Sie mindestens zur dritt sein, da die Genossenschaft mindestens 3 Mitglieder benötigt.

Zudem sollten Sie für den Kauf über genügend Eigenkapital (ggf. auch durch Förderung) verfügen, oder genügend Liquidität haben um eine angemessene Miete zahlen zu können.

 

Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Sie gemeinschaftlich mit einer Genossenschaft ein entsprechendes Objekt kaufen (Restfinanzierung über eine Bank) und es dann umbauen / sanieren.

Wenn die Genossenschaft entsprechend gestaltet ist, kann die Miete für den Wohnraum auch subventioniert werden.

Dies gelingt mit einer Wohnungsbaugenossenschaft.

Die Wohnungsbaugenossenschaft

Viele kennen die Wohnungsbaugenossenschaft nur als große Genossenschaft mit z.T. über 1000 Mitgliedern.

Aber das ist gar nicht unbedingt nötig. Eine Wohnungsbaugenossenschaft kann auch in einem kleinen Rahmen stattfinden.

Dabei spielt bspw. der Verwandtschaftsgrad der Mitglieder untereinander keine Rolle. So können z.B. auch Mehr-Generationen-Wohnprojekte umgesetzt werden.

 

In diesem Rahmen sind über die Genossenschaft viele Wohn-Modelle und Gestaltungen möglich – und zwar mit staatlicher Unterstützung und Förderung.

So kann es Ihnen gelingen, Ihren eigenen Wohnraum selbst herzustellen.

Dieser gehört Ihnen natürlich nicht persönlich, sondern der Genossenschaft.

Doch als Mitglied der Genossenschaft, können Sie diesen Wohnraum vergünstigt mieten.

Fazit

Es ist also durchaus möglich, auch in einem kleinen Rahmen Wohnraum zu schaffen.

Die Genossenschaft bietet hier einen wunderbaren Weg, dies in verschiedenen Formen und sogar mit staatlicher Unterstützung umzusetzen, wobei der entstandene Wohnraum vergünstigt an Sie als Mitglied vermietet werden kann.

 

Dies funktioniert gemäß dem genossenschaftlichen Grundsatz: Was einer allein nicht schaffen kann, das schaffen viele gemeinsam.

Über den Autor

Entdecken Sie weitere Beträge

Die Änderungen im Genossenschaftsgesetz und deren Auswirkungen

Es gibt gute Nachrichten: Der Referentenentwurf zur Änderung des Genossenschaftsgesetzes liegt nun vor.

Dabei werden viele Themen angegangen, die den Genossenschaften den alltäglichen Betrieb zukünftig leichter machen werden, aber auch eindeutiger aufzeigen wo die Grenzen liegen und welche Gestaltungen eben nicht möglich sind.

Weiterlesen »
GenoHeld Logo schwarz weiß

Alle Rechtsdienstleistungen und Steuerberaterdienstleistungen werden von niedergelassenen Steuerberatern und niedergelassenen Rechtsanwälten erbracht.

Copyright © GenoHeld 2024

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich die neusten Informationen rund um das Thema Genossenschaft.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.