Die Genossenschaft als Konzern
Teil 1: Konzernstrukturen und die Genossenschaft

Auch mit einer Genossenschaft lassen sich vielfältige und individuelle Konzernstrukturen umsetzen. Wie genau das geht möchten wir in den kommenden Wochen näher beleuchten.

 

Mit Teil 1: Konzernstrukturen und die Genossenschaft eröffnen wir diese spannende Reihe und möchten Ihnen einen groben Überblick zu diesem Thema vermitteln. Die folgenden Beiträge werden sich dann näher mit beispielhaften Strukturen beschäftigen und Ihnen Ihre Gestaltungsmöglichkeiten näherbringen.

Optimierung der Vorteile einer Genossenschaft durch die Konzernstruktur

Die Genossenschaft lässt sich nicht nur als Einzelkörperschaft führen, sondern auch zu einem Konzern ausbauen.

in Kombination mit den Vorteilen einer Genossenschaft können Sie so jeweils das Optimum für sich herausholen und ihre Steuerlast minimieren.

Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten eines Konzerns, bei dem eine Genossenschaft als Konzernmutter agiert.

 

In dieser Beitragsreihe werden wir Ihnen anhand von Beispielen und Modellen, die wir mit Hilfe von kooperierenden Steuerberatern ausgearbeitet haben, genau erklären was der Hintergrund der Konzernstruktur ist und wie diese aussehen kann.

Dabei sind die Möglichkeiten der Genossenschaft als Konzernmutter nahezu unendlich, zudem sie auch eine Organschaft mit anderen Firmen bilden kann.

Das Konzernprinzip

Wenn Sie eine Genossenschaft Ihr Eigen nennen oder Vorstand einer Genossenschaft sind und diese betreiben, ist es problemlos möglich sich Anteile an anderen Unternehmen zu kaufen oder einfach ein eigenes Unternehmen unter der Genossenschaft zu gründen.

 

Hier muss natürlich ein Zusammenhang mit dem Zweck der Genossenschaft bestehen, damit dieses Unternehmen auch im Rahmen des Genossenschaftszweckes tätig ist.

Trifft dies zu, kann das Unternehmen seine Tätigkeiten entfalten und muss seine Gewinne zu 30% versteuern, wie jede andere Körperschaft auch.

Und genau hier kommt die Genossenschaft ins Spiel:

Der Vorteil des Schachtelprivilegs

Durch die Konzernstruktur mit der Genossenschaft als Konzernmuster können Sie die Verschachtelung für sich nutzbar machen.

Das bedeutet, dass die versteuerten Gewinne auf die Konzernmutter zu 95% steuerfrei übertragen werden können.

Wie darf die Genossenschaft das Geld nutzen?

Das so eingebrachte Geld ist als Teil des Mitgliedergeschäfts nicht verwertbar, eignet sich jedoch hervorragend für das Tragen der eigenen Kosten, Trading oder Themen des Vermögensaufbaus, bspw. durch den Kauf von Edelmetallen.

Über den Autor

Entdecken Sie weitere Beträge

GenoHeld: Vollmachten in der Genossenschaft

Vollmachten in der Genossenschaft

Wie auch andere Firmierungen und Körperschaften hat auch eine Genossenschaft verschiedene Organe mit unterschiedlicher Funktion.

Dieser Beitrag schließt diese Themenreihe und beschäftigt sich abschließend mit der Generalversammlung und ihrer Aufgabe innerhalb der Genossenschaft.

Weiterlesen »
GenoHeld Logo schwarz weiß

Copyright © GenoHeld 2021