Der Genossenschaftsblog: Eine Kooperation der GuGe eG und der GenoHeld eG

Die Werte und Prinzipien einer Genossenschaft

Was sind die Grundprinzipien und Werte, die eine Genossenschaft ausmachen und von anderen Körperschaften unterscheiden?

Dieser Beitrag erklärt Ihnen die bestehenden Zusammenhänge und Begrifflichkeiten.

Keinen Zettel und Stift parat?

Kein Grund zur Sorge. Nachfolgend finden Sie nochmal alle Kernaussagen übersichtlich und kompakt aufbereitet:

Prinzipien einer Genossenschaft

Prinzip der Gleichbehandlung aller Mitglieder

  • Beispiel: kein Mitglied kann ausgeschlossen werden von den Vorteilen wie z.B. einer Förderung. Es müssen nicht alle die genau gleichen Vorteile, Förderungen, Vergünstigungen etc. bekommen. Aber es muss allen Mitgliedern angeboten werden.

Demokratie-Prinzip

  • Die Genossenschaft wird demokratisch durch die Generalversammlung geführt. Alle entscheiden zusammen. Es kann aber z.B. demokratisch entschieden werden in der Satzungsgestaltung, dass Aufgaben an Vorstände, Bevollmächtigte oder externe Personen abgegeben werden.

Prinzip der Förderung ihrer Mitglieder

  • Die Genossenschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie keine Absicht zur Erzielung von Gewinn hat. Das Prinzip ist vielmehr die Förderung der Mitglieder gemäss der eigenen Definition im Zweck.

Untergeordnete Prinzipien

Vorstand ist Organ der Genossenschaft

  • Der Vorstand ist ähnlich wie ein Arm oder der Kopf ein wesentlicher Teil der Genossenschaft, der verbunden ist mit der Struktur und eine besondere Position sowie Funktion im Gegensatz zu anderen rechtlichen Organisationen hat.

Genossenschaften sammeln kein Geld ein

  • Das Kreditwesengesetz und Kapitalanlagegesetzbuch schränken diese Handlung sehr weit ein und man benötigt meist auch noch eine Zulassung der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) dafür. Aber auch aus ethischen und moralischen Gründen wird kein Geld gesammelt. Die Mitglieder können selber entscheiden, wie viel Geld sie einzahlen wollen, aber es wird nicht versucht, aktiv Geld in die Genossenschaft einzusammeln.

Werte einer Genossenschaft

Was einer alleine nicht kann, können aber zwei oder drei oder sieben zusammen! Wohnraum für andere und mich bauen und zur Verfügung stellen? Das ist alleine schwierig, deswegen schließt man sich mit zusammen und verwirklicht die gemeinschaftliche Idee in einer Genossenschaft zum Wohle der Gesellschaft.

 

Die Genossenschaft soll ihre Mitglieder durch das Konstrukt und durch den enthaltenen Besitz fördern und unterstützen. Werte sind deshalb wichtig, weil es die Ausrichtung der Genossenschaft beeinflusst. Diese werden schriftlich im Zweck der Genossenschaft festgehalten. Die Satzungsautonomie ermöglicht jegliches Vorhaben in den Zweck der Genossenschaft aufzunehmen und selber zu definieren.

Fazit

Genossenschaften sind eine Körperschaft ohne gewinnerzielende Absicht. Das Prinzip ist vielmehr die Förderung der Mitglieder gemäß der eigenen Definition in der Satzung. Gemeinschaftlich können innerhalb der Genossenschaft ganz viele unterschiedliche Ziele und Absichten verfolgt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Art und Weise wie diese erreicht werden können jedoch schon.

 

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach per Mail:

Über den Autor

Entdecken Sie weitere Beträge

Neue Regelungen für Förderungen: Mindestbemessungsgrundlage

Neue Regelungen für Förderungen

Wir beschäftigen uns fortlaufend mit Urteilen und Publikationen, die Genossenschaften betreffen können.

Dabei wurden wir auf das Thema der “Mindestbemessungsgrundlage” aufmerksam gemacht, welche bspw. auch für Subventionen gilt und somit auch die Förderungen in der Genossenschaft betrifft.

Was genau das bedeutet und wie nun damit umzugehen ist, erläutern wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen »
Prüfungsaufforderung an den Verband

Prüfungsaufforderung an den Verband – Teil 2

Was passiert, wenn Ihre Genossenschaft im ersten Jahr nicht geprüft wurde?
Wer ist hier verantwortlich und was ist zu tun um unangenehme Konsequenzen zu vermeiden?

Diese 2-teilige Beitragsreihe befasst sich aus aktuellem Anlass bei anderen Verbänden mit diesen Fragen und zeigt Lösungswege auf.

Weiterlesen »
Prüfungsaufforderung an den Verband

Prüfungsaufforderung an den Verband – Teil 1

Was passiert, wenn Ihre Genossenschaft im ersten Jahr nicht geprüft wurde?
Wer ist hier verantwortlich und was ist zu tun um unangenehme Konsequenzen zu vermeiden?

Diese 2-teilige Beitragsreihe befasst sich aus aktuellem Anlass bei anderen Verbänden mit diesen Fragen und zeigt Lösungswege auf.

Weiterlesen »
GenoHeld Logo schwarz weiß

Copyright © GenoHeld 2022